Willkommen beim                                                            NABU Kreisverband Groß-Gerau

Für Mensch und Natur - im Herzen von Rhein-Main


Wiedehopfe melden!

Wiedehopf mit Nahrung
Wiedehopf ernähren sich von Groß-Insekten (Foto: Stefan Schawo)

Zurzeit kommen immer mehr Wiedehopfe aus ihrem
Überwinterungsgebieten zurück, um bei uns zu brüten und ihre Jungen großzuziehen.

Dieses Jahr könnte ein gutes Jahr für den Wiedehopf werden! Schon an verschiedenen Stellen im Kreis-Groß-Gerau und Umgebung wurde er gesichtet. 

 

Halten auch Sie die Augen und Ohren offen nach diesem spektakulär gefärbten Vogel.

und melden Sie Wiedehopf-Beobachtungen

Wolfgang Patczowsky 

Tel.: 0163 9251330

 

Bernd Petri

Tel.: 0170 9033570

Jürgen Hoyer

Tel.: 0151 70531816

Wie entwickelt sich der Bestand des Wiedehopfes?

Ist er ein Profiteur der Klimaerwärmung?

Was hat der Rückgang der Insekten für eine Auswirkung auf die Wiedehopf-Population?

 

Antworten auf all diese Fragen, wollen wir mit Hilfe Ihrer Meldungen näher kommen.


Wiedehopf auf Nahrungssuche - Foto: Bernd Petri
Wiedehopf auf Nahrungssuche - Foto: Bernd Petri

Vogel des Jahres 2021: Das Rotkehlchen

NABU Vogelwahl zum Vogel des Jahres 2021- Sieger ist das Rotkehlchen
Rotkehlchen - Vogel des Jahres 2021 (Foto: Bernd Petri)

Die Wahl zum Vogel des Jahres 2021 läuft bereits seit Oktober 2020. Aus 306 unserer heimischen Vogelarten, konnte jeder Interressierte seinen Lieblingsvogel wählen. Die beliebtesten 10 Vogelarten gingen in die Stichwahl. 

Dabei sammelte das Rotkehlchen mit 17,4% der Stimmen der insgesammt 130.000 Teilnehmer und ist nun Vogel des Jahres 2021.

Die Aktion war ein großer Erfolg, sodass auch für 2022 die Bevölkerung ihren Lieblingsvogel wählen kann. Die Wahl findet von Oktober bis November 2021 statt.

Mit der Aktion "Vogel des Jahres" soll jedes Jahr eine Vogelart in den Fokus der Öffentlichkeit gebracht werden. Mit Aktionen zum Schutz und zur Umweltbildung soll so für diese Vogelart und die Umwelt generell sensibilisiert werden.


Frühe Falter melden !

Schmetterling
Foto: Martina Polensky

Die ersten warmen Tage im März- und schon flattern sie herum: Einige bunte Schmetterlinge

 

Durch das Vorkommen der Falter können viele Rückschlüsse über den Zustand ihres Lebensraumes gezogen werden.

 

Helfen Sie mit und melden Sie Ihre Beobachtungen !!



Die Naturschutzmacher vom NABU im NABU-Schutzgebiet "Bruchwiesen von Büttelborn" - von Bernd Petri


Ein Schläfchen in Ehren, kann niemand verwehren

 

Endlich warme Sonnenstrahlen!

Auch der Waldkauz genießt ein Nickerchen in der Sonne.

Seine Wohnung ist eine gemütliche Höhle in einem alten Baumstamm

(Video: Stefan Schawo)



Aus der Region

Galloway-Rinder vom Röderhof (Foto: Röderhof)
Galloway-Rinder vom Röderhof (Foto: Röderhof)

Tierwohl und ökologische Landwirtschaft. Das sind Werte auf die Stefan Metzger vom Röderhof in Trebur setzt.

Regionale Produkte in Bioqualität verkauft er im Hofladen des Bio-Bauernhofes



Bübo der Biber

Seit einiger Zeit hält sich ein Bieber im Landgraben bei Büttelborn auf.




Aus den Arbeitsgruppen

Bruchwiesen

Das NABU-Schutzgebiet "Bruchwiesen von Büttelborn" wird mit Landschaftspflegekühen beweidet.

mehr

Störche in den Bruchwiesen von Büttelborn
(Foto: M.Lamberty)

 

 

Heckenschnitt: Bevor die Brut-Zeit beginnt, wurde die Hecke an einer der Weiden geschnitten.

Momentaan stehen die Bruchwiesen unter Wasser.

mehr

 

Eulen

Die Eulen-AG hängt kreisweit an geeigneten Stellen Nistkästen auf, um Nistmöglichkeiten für verschiedene Eulen-Arten zu schaffen

mehr->

frisch montierter Sehleiereulenkasten der Eulen-AG im NABU
(Foto: Eulen-AG)

4 neue Steinkauzröhren bei Crumstadt!

mehr

Wiedehopfprojekt

Wiedehopfprojekt NabuGG
Wiedehopf (Foto: Alexander Wirth/naturgucker.de)

Die Wiedehopf AG verbessert die Lebensbedingungen dieser seltenen Vogelart in den Nauheimer Streuobstwiesen mehr

(Foto: Wolfgang Patzcowsky)
(Foto: Wolfgang Patzcowsky)

Nachdem nun die Maßnahmen im Wiedehopf-Schutzgebiet durchgeführt wurden, haben wir die Nistkästen wieder aufgehängt

mehr



Nordische Gänse

Tundra-Saatgänse auf der Hessenaue
(Foto: Frank Philip Gröhl)

 

mehr

 



Pflanze des Monats

Pflanze des Monats: Schlehe
Weiß-Tanne (Foto:Michael Kunde/ naturgucker.de)

 

Der finstere Tann - Ort des Schreckens in vielen Märchen. Wieso macht ihn aber gerade ein Baum mit dem Namen "Weiß-Tanne"  zu einem so düsteren Ort?

mehr

Tier des Monats

Salamanderpest und Feuersalamander
Feuersalamander (Foto: Jonas Virgo/ Ruhr-Universität Bochum, NABU-Bochum)

Allseits beliebt, der Feuersalamander mit seiner faszinierenden Färbung. 

Doch er ist in Gefahr!

Seit einigen Jahren breitet sich ein Pilz in Europa aus und sorgt für Massensterben bei den Salamandern!

Was kann man tun, um den Lurch zu retten?

 

 

Lebensräume im Portrait

Saumbiotop
Ackerrandstreifen (Foto: Eric Neuling/ NABU- Netz)

Sie sind oft nur wenige Meter breit. Dort, wo sie noch zwischen den Äckern vorkommen, bereichern sie die Artenvielfalt enorm.

Ein oft unbemerkter Lebensraum:

Säume und Raine



Impressionen

Schnee zum 1. Dezember

Fotos: Stefan Leimbach

Bruchwiesen Stimmungen - von Stefan Leimbach


Winter - Silberreiher in den Rheinauen - F. Gröhl
Winter - Silberreiher in den Rheinauen - F. Gröhl